10 Gründe, warum Guttenberg „Wetten, dass …?“ übernehmen muss

Wird heute Abend zum letzten Mal „Wetten, dass…?“ über den Bildschirm flimmern? Müssen wir uns wirklich ganz allmählich an ein Leben ohne Publikums-, Saal- und Außenwetten gewöhnen? Schon der Gedanke ein Albtraum. Nie mehr lustige Menschen, die Buntstifte am Geschmack erkennen oder oder den Beetzsee in zwei Minuten mit dem Plastikeimerchen ausleeren können. Nie mehr gejetlagte Film- oder Musikstars, die auf der Couch lümmeln und sich kaum erinnern können, wo sie gerade sind oder wie ihre neue Platte/ihr neuer Film heißt.

Aber wer soll das höchste Staatsamt in der deutschsprachigen Unterhaltungsindustrie übernehmen? Alle haben abgesagt. Wirklich alle? Einen hat man noch gar nicht gefragt. Dabei wäre er die Idealbesetzung. Karl-Theodor zu Guttenberg muss „Wetten, dass…?“ moderieren. Zum Wohle des Senders, zum Wohle der Show und letztlich sogar zu seinem eigenen Wohl. Dafür gibt es 10  Gründe: „10 Gründe, warum Guttenberg „Wetten, dass …?“ übernehmen muss“ weiterlesen