Das iPad muss schon ein tolles Ding sein. Wer seine Hand darauf legen durfte, schwärmt. Manchem raubt der Apple-Flachman sogar buchstäblich den Verstand. Beispiel gefällig? Aber bitte sehr:

Nehmen wir die Süddeutsche Zeitung. Dort widmet man dem iPad eine ganze Folge der Serie über die Zukunft des Journalismus. Mit einer ungewöhnlichen Dramaturgie. Lesen Sie weiter