Phaenomene des Alltags: Die Leidenschaft

Spüren Sie sie, die Leidenschaft? Wie sie aus dem klebrigen Sumpf der Liebesromane kriecht? Wie sie durch alle Sparten der Medien schleimt? Das Nicht-Wort Leidenschaft, das in Arzt- und Heimatromanen Verwendung fand, wo Deftigeres die Tugendwächter auf den Plan gerufen hätte, es wirbt heute unter anderem für die Deutsche Bank: „Leistung aus Leidenschaft“ heißt es dort. Als ob mir das etwas bedeutet, was ein Kreditinstitut dabei empfindet, wenn es mich um meine Ersparnisse bringt. „Phaenomene des Alltags: Die Leidenschaft“ weiterlesen