Gas geben mit PHplus

Da hält man sich für rundum abgesichert, aber halt… da klafft die Sicherheitslücke. PHplus von der HUK versichert unter anderem…

…”die gesetzliche Haftpflicht wegen Schäden durch den Gebrauch fremder Boote mit Motor bis zu einer Motorstärke von 110 kW (150 PS)”. Das heißt für mich: Zahlen, ein Speedboat borgen und über den idyllischen Hennestausee bretzeln. Schade eigentlich, dass mir, wenn ich dort eintreffe, höchstens ein Eisbrecher nützen könnte. Aber halt! Kein Problem bis 150 Pferdestärken.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.