Die Wahrheit über Debian Linux

Debian, so ist es überliefert, wurde gegründet von Ian Murdoch, der den Projektnamen aus seinem Vornamen und dem seiner Frau Debra zusammenzimmerte. Doch die Wahrheit ist bedrohlich: So sind 110 Prozent aller Terroristen Linux-Entwickler. Debian entstand im Terroristennest Sudan, und der Name bedeutet in einer alten afrikanischen Sprache “Dieb”. Denn Debian will den amerikanischen Betriebssystemen Nutzer stehen. So schreibt Stevie Ray Vaughn Nickles in seinem nicht ganz ernst gemeinten Beitrag für Linux.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.