Youtube-Streams mit Linux herunterladen

Dr. Marcuse war so freundlich, mein Studiogespräch bei N24 für tariftip.de bei Youtube einzustellen. Das freut besonders mich, weil ich’s ja nicht sehen konnte (musste arbeiten). Eine gute Gelegenheit für mich, das Kommandozeilentool “Clive” auszuprobieren. Die Syntax lautet folgendermaßen:

clive http://www.youtube.com/watch?v=video-ID dir=gewünschter Ordner

Die “video-ID” muss natürlich durch das gewünschte Youtube-Video ersetzt werden, und anstelle von “gewünschter Ordner” gibt man den Pfad zu einem Ordner im Nutzerverzeichnis ein. Die Filme landen als flv-Dateien auf der Festplatte und harren dort der weiteren Bearbeitung. Das Tool soll auch für andere Portale funktionieren. Und jetzt das Corpus Delicti:

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.