Aus meiner Sicht

Skype ist sicher – noch

Die gute Nachricht für Skype-Nutzer: Skype ist entgegen anderslautenden Gerüchten abhörsicher. Die schlechte Nachricht: Das wird nicht lange so bleiben: Der US-Geheimdienst NSA bietet Milliardenbeträge für eine zuverlässige Methode, Kommunikation über Skype abzuhören. Das will das britische Magazin The Register von einer anonymen Quelle in Geheimdienstkreisen erfahren haben. Das Problem für die Schlapphüte: Skype funktioniert nach dem P2P-Prinzip. Gespräche laufen bei Skype nicht über einen zentralen Server. Die sehr sicher verschlüsselten Verbindungen werden direkt zwischen den Teilnehmern aufgebaut.

The Register stellt die Frage, ob der Skype-Besitzer Ebay zu einer Milliarden-Dollar-Offerte der NSA wohl „Nein“ sagen könnte. Das Online-Auktionshaus trägt bis heute an dem gepfefferten Preis, den es für den VoIP-Dienst hatte zahlen müssen.

1 Kommentar

  1. home42

    Dann wird Skype vielleicht in Zukunft einige Nutzer weniger verzeichnen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.